Ingwer — Der Prachtvolle

 (5)  

Aus dem tropischen Dschungel von Kandy

  • Mit Zitrusnoten ohne erdigen Charakter
  • Von einem Modellbauernhof in einem Waldgarten
  • Angebaut von einer Familie mit überlieferten Kenntnissen
  • Eine Wurzel mit tausend und ein Tugenden
  • Warum nicht als Smoothie?
14,00 CHF
Bruttopreis
Inhalt
Menge

You must be logged in
  • Schnelle Lieferung
    in 2 bis 4 Tagen
  • Gratis Lieferung ab
    CHF 70.- Bestellwert

Die Würze in Kürze

  • Herkunft
  • Kegalle, Sri Lanka
  • Botanischer Name
  • Zingiber officinale
  • Geschmacksprofil
  • Brennend, zitronig, holzig
  • Trocknungsverfahren
  • Sonnentrocknung

Zusammensetzung

Besser als Bio

  • NATÜRLICH

  • ETHISCH

  • EINZELNER HOF

  • LETZTE ERNTE

  • FAMILIENBETRIEB

  • ZERO-WASTE LANDWIRTSCHAFT

  • PERMAKULTUR

  • WALDGÄRTEN

Der prachtvolle Yaksha-Ingwer?

Ursprünglich aus dem tropischen Asien stammend, macht die Malabarküste heute 50% der weltweiten Ingwerproduktion aus. Diese Wurzel, die in tropischen und subtropischen Regionen mit heissem und feuchtem Klima gedeiht, ist in ganz Asien, aber auch in Jamaika, Brasilien oder Peru zu finden. Ingwer gehört zur gleichen Familie wie Kurkuma und Kardamom und ist eine Rhizom-Pflanze, die bis zu einem Meter hoch wächst. Das Rhizom ist der unterirdische Stamm dieser tropischen Staude, und es ist dieser unterirdisch gelegene Teil, der als Gewürz verwendet wird. Jede Wurzel wird acht bis zehn Monate nach der Pflanzung geerntet. Prachtvoll? Reich an kräftigem und aromatischem Geschmack, ist Ingwer eine verborgene Wurzel, die sich, einmal ausgegraben, als ein Schatz der Erde erweist. Ingwer hat viele Tugenden, die in der Küche ebenso geschätzt werden wie in der traditionellen indischen und chinesischen Medizin. In Japan wird er daher aufgrund seiner unglaublichen Eigenschaften als „Wunder des Universums“ bezeichnet. 

Herkunft

Ein einzigartiges Anbaugebiet

Der Yaksha-Ingwer stammt aus einem tropischen Regenwald im Herzen von Sri Lanka. Die nächstgrössere Stadt ist Kandy, die etwa anderthalb Autostunden entfernt liegt. Hier, inmitten der Hügel des Bezirks Kegalle, baut Dhammi seine Gewürze mit Leidenschaft an. Diese natürliche Umgebung ist ideal für den Anbau von Gummi, aber auch für die Anpflanzung von Gewürzen wie Pfeffer, Kurkuma, Ingwer, Nelken und Muskatnuss. Colombo, die Hauptstadt Sri Lankas, ist ca. 100 km oder etwa drei Stunden Fahrt entfernt. Diese üppige Region, bekannt als "das Land der Hügel", hat mit ihrem unberührten Erdreich ein ideales Klima für den Anbau verschiedener Gewürze. 

Über Dhammi

Das Anwesen von Dhammi ist als Waldgarten angelegt, in dem jede der sieben Schichten eine wichtige Rolle spielt. So beschattet das Kronendach, also die oberste Schicht des Waldes, andere Unterholzvegetation wie Muskatnuss- oder Nelkenbäume. Unterirdisch gehören auch Rhizome zu diesen Schichten. Diese Wald-Garten-Organisation trägt dank der Vielfalt der dort wachsenden Pflanzenarten zur Erhaltung der biologischen Vielfalt bei. Dhammi hat Erdproben des Anwesens in einem Labor getestet, um sie als natürlich zu zertifizieren. Heute ist sein Hof Teil einer lokalen Plattform, die Unternehmen mit sozialen und verantwortungsvollen Zielen zusammenbringt. 

Schau dir das Video an

Küche & Gesundheit

Verwendung in der Küche

Ingwer bildet die Grundlage der asiatischen Küche, aber heute demokratisiert sich diese Wurzel und erobert auch die europäische Küche. Sein scharfer Geschmack hebt nicht nur die Aromen von Currys hervor, sondern auch von manchen vertrauten, herzhaften und süssen Gerichten. In Getränken aromatisiert diese Wurzel Limonaden, Biere und Ginger Ale. Getrocknet und als Pulver wird Ingwer schärfer und weniger zitronig als im frischen Zustand, da sich das Gingerol in das doppelt so starke Aromamolekül Shogaol umwandelt. Ingwer passt hervorragend zu diesen Speisen und Desserts:

  • Currys
  • Linsendahl
  • Würzige Kürbissuppe
  • Gedünsteter Fisch
  • Desserts (Lebkuchen, Karottenkuchen)

Die Heilkraft von Ingwer

Ingwer war eines der ersten Gewürze, das um das 4. Jahrhundert v. Chr. seinen Weg nach Europa fand, als arabische Händler ihn nach Griechenland und Rom brachten. Schon die Alten Griechen verschrieben ihn gegen Magenbeschwerden. Ingwer ist bekannt dafür, Übelkeit und Verdauungsstörungen zu lindern. Dank einem seiner wichtigsten aromatischen Wirkstoffe, dem Gingerol, ist er auch ein starkes entzündungshemmendes und antioxidatives Mittel. Die medizinischen Eigenschaften von Ingwer sind jedoch vielfältig und lindern verschiedene Beschwerden, von Kopfschmerzen über Arthritis bis hin zu einer Erkältung.

  • Antikarzinogen

  • Behandlung von Verdauungsstörungen

  • Gegen Übelkeit

  • Entzündungshemmend

  • Antiviral

  • Antioxidationsmittel

  • Stärkt das Immunsystem

  • Antirheumatika

  • Migränemittel

  • Antibakteriell

  • Schleimlösend

  • Analgetikum (lindert Schmerzen)

Bewertungen

Deine Kommentare

11 Bewertungen

 (5)  

Daisy D, 28/02/2022
Saveurs parfaites

Sur un poulet une merveille

Lily B, 18/02/2022

Annie C, 18/02/2022

Il porte bien son nom! Bcp de saveur.

Francine R, 08/02/2022

Caroline N, 01/02/2022
Excellent

Que ce soit dans la salade avec un peu de miel ou dans beaucoup de desserts ou entremets j adore mais surtout dans la pâte de curcuma

Betty B, 31/01/2022

J´aime la fraîcheur du Gingembre

Carina P, 07/01/2022

Fabienne H, 10/12/2021
Porte bien son nom : LE MAGNIFIQUE

excellent produit, d'une grand finesse et subtilité. Difficile de s'en passer, il trouve son usage dans de nombreux plats et boissons.

Doris G, 16/11/2021

Oria B, 28/10/2021
Un gingembre citronné

Juste à l'odeur on comprend direct que ce gingembre va ajouter du peps dans nos mets. Son parfum est tellement intense, parfait pour le poisson ou les pâtisseries.

Matteo B, 23/04/2021

Teile deine Meinung