Fenchel Grosse Seele

(5)

Trockene Ebenen von Gujarat

  • Mit zarten Anisnoten
  • Zum Reinbeissen mit ein wenig Zucker
  • Warum nicht als Verdauungstee?
11,00 CHF
Bruttopreis
Inhalt
Menge

You must be logged in
  • Schnelle Lieferung
    in 2 bis 4 Tagen
  • Gratis Lieferung ab
    CHF 70.- Bestellwert

Die Würze in Kürze

  • Herkunft
  • Ahmedabad, Gujarat, Nordindien
  • Botanischer Name
  • Foeniculum vulgare
  • Geschmacksprofil
  • Anisartig, süsslich, pflanzlich
  • Trocknungsverfahren
  • Sonnentrocknung

Zusammensetzung

Besser als Bio

  • NATÜRLICH

  • ETHISCH

  • EINZELNER HOF

  • LETZTE ERNTE

  • FAMILIENBETRIEB

  • NATÜRLICHE LANDWIRTSCHAFT

  • Homa Agnihotra

  • VON HAND GEPFLÜCKT

Grosse Seele im Yaksha-Fenchel?

Wie viele andere Gewürze war auch Fenchel im frühen Mittelalter in Europa weit verbreitet. Es ist also an der Zeit, ihn wieder in unsere tägliche Küche zu integrieren, genau wie Koriander, Kreuzkümmel oder Kurkuma. Fenchel wird hauptsächlich in Indien angebaut, obwohl er ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt. Er wird auch in der Türkei, Japan, Argentinien, Nordafrika und Kalifornien angebaut. Mit seinem leicht süsslichen und anisartigen Geschmack fördert Fenchel die Verdauung, weshalb man ihn in Nordindien häufig am Ende einer Mahlzeit auf dem Tisch findet. Die Früchte werden von sehr kleinen gelben Blüten in Dolden gebildet, die zur Familie der Apiaceae gehören. In der Sonne und den trockenen Böden Gujarats gedeiht Fenchel besonders gut. Die grosse Seele des Fenchels? Gandhi, auch als Mahatma oder "Grosse Seele" bekannt, wurde im Bundesstaat Gujarat nahe der Stadt Ahmedabad geboren, wo er aufwuchs und später seinen ersten indischen Ashram gründete, um seine Lehren zu vermitteln. Es ist ein Land voller Spiritualität und Traditionen, das von vielen Reisenden übersehen wird, die Rajasthan besuchen, das Land der tausend Tempel direkt an der Grenze zu Gujarat.

Herkunft

Ein einzigartiges Anbaugebiet

Dinesh pflanzt seinen Fenchel weit weg von anderen Doldenblütlern und den meisten Gemüsesorten an, die die Nähe zu diesem Samen, einem Cousin des Anis, nicht gut vertragen. Sein Fenchelfeld liegt an der prallen Sonne, auf trockenem, nährstoffreichem Boden. In Gujarat werden Gewürze, Kräuter und Samen in grossen Mengen angebaut: Ingwer, Chilis, Kurkuma, Knoblauch, Koriander, Kreuzkümmel, Dill, Ajowan, Bockshornklee, Sesam, Senf und Fenchel gehören zu den wichtigsten Anbauprodukten. Der Yaksha-Fenchel stammt aus der Umgebung von Ahmedabad, der ehemaligen Hauptstadt des Bundesstaates Gujarat im Nordwesten Indiens, mit seinem trockenen, semiariden Klima. Gujarat, umgeben von einer 1.600 Kilometer langen Küste am Indischen Ozean, ist ein kaum bekanntes Land, das jedoch reich an kulturellen, historischen und natürlichen Schätzen ist.

Über Dinesh

Der gelernte Kardiologe Dinesh hatte schon immer eine Leidenschaft für die Natur und sieht die natürliche Landwirtschaft als seine wahre Berufung an. Da er er aus einer Familie von Landwirten stammt, wählte er die Landwirtschaft zu seinem Beruf, da er einen einfachen und erfüllten Ruhestand verbringen wollte, mit Zugang zu frischen Lebensmitteln und sauberer Luft. Sein Hof ist von Gewürzplantagen, Gemüsegärten, Obstbäumen und Reisfeldern umgeben. Durch seine Fenster schaut er fasziniert auf die Schönheit der Natur, die ihm sein Reich mit mehr als sechzig Vogelarten bietet. Was für ein wundervolles Naturparadies! 

Schau dir das Video an

Küche & Gesundheit

Verwendung in der Küche

Mit seinem Anisparfümierung kann Fenchel leicht mit Anis verwechselt werden, denn beide haben ein Hauptaroma: Anethol, einem Stoff mit Lakritzgeschmack. In der asiatischen Küche werden Fenchel- und Anissamen austauschbar verwendet. Ihre Geschmäcker sind jedoch nicht ganz identisch. Fenchel hat einen subtileren Geschmack und ist weniger süss und intensiv als Anis. So verfeinern die Fenchelsamen süsse und herzhafte Gerichte auf angenehme Weise. Der für die mediterrane Küche charakteristische Fenchel wird wegen seiner aromatischen Samen angebaut, aber auch wegen seiner Knolle, die als Gemüse verwendet wird. Brauchst du Inspiration, um ihn für deine kulinarischen Abenteuer zu verwenden? Hier einige verführerische Kombinationsmöglichkeiten:

  • Fenchelbrot
  • Taralli mit Fenchel
  • Fisch, Meeresfrüchte
  • Grilliertes Fleisch (Lamm, Geflügel)
  • Fünf Gewürze (Gewürzmischung)

Die Heilkraft von Fenchel

Für seine medizinischen Eigenschaften bekannt, wurde Fenchel bereits in der Antike von den Griechen, Ägyptern und Römern verschrieben. Fenchel regt die Verdauung an und lindert verschiedene Verdauungsbeschwerden (Durchfall, Übelkeit, Darmkrämpfe, Magensäure) und Koliken bei Säuglingen und Kleinkindern. Als harntreibendes Mittel hilft es bei der Bekämpfung von Wassereinlagerungen und Nierensteinen. Es ist auch ein natürliches schleimlösendes Mittel, das bei Entzündungen der Atemwege wie Husten, Bronchitis, aber auch bei Asthma eingesetzt wird. Bei jungen Müttern fördern Fenchelsamen, wie auch Kreuzkümmel, den Milchfluss.

  • Antidiarrhoisch

  • Gegen Übelkeit

  • Antispasmodikum

  • Diuretikum

  • Hustenstiller

  • Behandlung von Bronchitis

  • Behandlung von Asthma

  • Förderung der Muttermilchsekretion

Bewertungen

Deine Kommentare

5 Bewertungen

(5)

Pascal B, 09/01/2024
Graines bienfaisantes

Parfaites sur ma dorade l'autre soir et pour apaiser ma digestion infusées dans l'eau!

Julie M, 05/10/2023
En infusion, trop trop bon !

Pour diversifier les plaisirs, je me fais de temps en temps une infusion ! Après un repas un peu lourd c'est plus-que-parfait! Merci pour l'idée et pour votre petit cadeau ????

Chantal B, 12/03/2023

Lentilles

Carina P, 07/01/2022
Au parfum anisé

Ma femme en boit tous les soirs en infusion alors que je l'avais pris pour cuisiner le poisson mais comme quoi on trouve toujours tellement de préparations différentes pour les épices! Ce fenouil est très frais et ça se ressent au nez déjà.

Matteo B, 23/04/2021

Teile deine Meinung